80 The Broken Circle – Review

Elise und Didier. Zwei, die sich auf den ersten Blick ineinander verlieben. Er spielt Banjo in einer Bluegrassband  und manchmal redet er zu viel,  sie hat ein Tatoostudio und hört gerne zu – zwei Menschen haben sich gefunden. Elise versteht Didiers Sehnsucht nach Amerika, nach der Idee von Freiheit und Unendlichkeit. Und Didier liebt Elise. Als sie schwanger wird, ist die Überraschung zwar groß, aber sie beschließen zusammenzuhalten. Ihre Liebe ist perfekt, ihr kleines Mädchen Maybelle wird geboren und es scheint immer nur aufwärts zu gehen. Alles scheint wunderbar zu sein – doch dann wird Maybelle krank, ernsthaft krank. Der Film erzählt in Rückblenden vom ersten Kennenlernen bis zur Geburt von Maybelle und bleibt gleichzeitig doch in der schmerzhaften Gegenwart der Protagonisten. Ich habe mich gefragt, ob die beiden wohl etwas geändert hätten, wenn sie gewusst hätten, was passiert – wahrscheinlich nicht. Die Folkmusik der gemeinsamen Band ist dabei so berührend und erinnert ein ganz wenig an Mumford and Sons. Dieser Film ist so traurig, so unendlich traurig. Gänsehautgefühl und Taschentuchalarm. Aber gut. Auf in die Kinos und ansehen! Und vielleicht danach noch ein bisschen zusammensitzen und über den Film sprechen um nicht so ergriffen/angegriffen alleine durch die Welt zu laufen. So haben wir das gemacht und das war ziemlich gut. :)

Advertisements

Autor: the lost art of keeping secrets

29. Hat mal was mit Literatur- und Kulturwissenschaft studiert. Verliebt.Verlobt. Verheiratet.

2 Kommentare zu „80 The Broken Circle – Review“

    1. Der Film ist unbedingt zu empfehlen. :) Bei uns lief er nur in einem ganz kleinen Kino mit vielleicht 30 Plätzen und nicht einmal alle waren belegt. Aber von allen Seiten konnte ich zwischendurch ein unvermeidliches Schniefen und Taschentuch suchen hören.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s