[Project Shortfilm] #8 Wurzeln und Steinriesen

Jeder hat alltäglichen Kram, den man unbedingt erledigen muss. Egal, ob es bezahlte Rechnungen sind oder eben der Gang zum Supermarkt – es handelt sich um Dinge, die im Alltag dazugehören. Es gibt aber auch  Projekte, die auf jeden Fall realisiert werden müssen, weil es einer selbstgewählten Lebensaufgabe gleich kommt, sie zu schaffen und zu erledigen. Weil sich ein sehr persönlicher Wunsch mit ihnen verbindet, weil diese Dinge für uns persönliche Bedeutung haben. Manchmal fehlt uns allerdings die richtige Grundlage, um ein Projekt wirklich zu beginnen. Es muss erst die richtige Umgebung geschaffen werden, damit eine Idee Wurzeln schlagen kann. In diesem Kurzfilm entdeckt eine ältere Dame, was es bedeutet, die richtige Umgebung für ihre Wurzeln zu finden, damit etwas Neues entstehen kann. Dass ihr Haus dabei auf einem Felsenmonsterwesen steht, dessen Beine dünn wie Streichhölzer sind, ist da fast nebensächlich. Hauptsache, es bewegt sich etwas im Leben, damit etwas Neues geschaffen werden kann. Viel Spaß mit diesem märchenhaften Kurzfilm, der von Kawa Paris produziert wurde.

Advertisements

Autor: the lost art of keeping secrets

29. Hat mal was mit Literatur- und Kulturwissenschaft studiert. Verliebt.Verlobt. Verheiratet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s