[Gemeinsam Lesen] #71

FotoBanner1

Eine schöne Aktion von Asaviel *klick*

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich habe heute morgen Das Geisterhaus von Isabell Allende angefangen und bin jetzt auf Seite 18. Jetzt muss ich aber aufhören, denn dank dem Regen gestern stand natürlich auch unser Keller unter Wasser, mal schauen, ob immer noch alles voller Wasser ist…

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Angesichts seiner empörten Familie musste Marcos seine Drehorgel aufgeben und sich weniger ausgefallene Methoden ausdenken, um die Zuneigung seiner Cousine zu gewinnen.“(S.18)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Der Anfang des Romans gefällt mir sehr gut. Es gibt ein Mädchen, das Gegenstände auf dem Tisch verrücken kann, so ein bisschen wie Matilda. Noch sind keine fliegenden Teppiche durch das Dorf geflogen wie bei Marquéz, aber ich bin gespannt, was noch so Magisches passieren wird.

4. Wir haben Sommer, mal mit Sonne, mal mit Regen. Welches Wetter herrscht gerade in deinem aktuellen Buch?

Tja, gute Frage. Es ist September, aber die Frauen quälen sich in ihren Korsetts in der Kirche. Also muss es wohl warm sein. Oder das Korsett zu eng. Brutale Vorstellung, so ein Korsett:

„Eine Stange brach in Níveas Korsett, die Spitze bohrte sich ihr in die Rippen. Sie erstickte fast in ihrem blauen Seidenkleid mit dem hohen Spitzenkragen, den engen Ärmeln und der Taille, die so fest geschnürt war, dass ihr, wenn die Bänder gelöst wurden, eine halbe Stunde lang der Bauch weh tat, bis die Därme wieder in ihre normale Stellung zurückfanden.“ (S.12)

Advertisements

Autor: the lost art of keeping secrets

29. Hat mal was mit Literatur- und Kulturwissenschaft studiert. Verliebt.Verlobt. Verheiratet.

2 Kommentare zu „[Gemeinsam Lesen] #71“

  1. Oh prima, ein Klassiker :) Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Lesen, ich persönlich finde das Buch total toll und auch die Verfilmung mit Merl Streep und Jermey Irons ist super.
    Das mit Eurem Keller ist ja blöd :( Ich hoffe das ihr das Wasser schnell wieder los seid und kein Neues dazukommt…ist immer ärgerlich :P

    Liebe Grüße

    1. Liebe Ina,

      danke für deinen Kommentar. Der Keller ist trocken und die nassen Möbel sind nach drei Stunden Arbeit gestern auch weg. Den Film muss ich mir auf jeden Fall noch anschauen, er liegt noch als Mediendinosaurier, nämlich als Video, bei meinen Eltern. Das weiß ich ganz genau, denn als ich mit ca. 15 Jahren mit ein paar Freundinnen das erste Mal Halloween gefeiert habe, hatten wir die spontane Idee doch noch Gruselfilme zu sehen. Leider war das ein sehr rares Genre im Haushalt meiner Eltern. Und das einzige was halbwegs gruselig klang war eben dieser Film „Das Geisterhaus“…. Videocassette eingelegt, und da saßen wir dann. Und es passierte einfach nichts gruseliges. Außer diesen sehr langen Landschaftsaufnahmen. Nach einer halben Stunde haben wir entnervt aufgegeben. ;) Jetzt bin ich älter und weiser ;) und weiß ja, was mich da für ein Film erwartet.

      Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s