[Project Short Film] #9 Deckst du mich noch zu?

Manche Filme müssen nicht lang sein, um zu funktionieren. Dieses wunderbare kleine Kunstwerk Tuck me in, das so harmlos daher kommt, hat das Filminute Festival 2014 gewonnen. Das Besondere an diesem Festival: jeder eingereichte Kurzfilm darf nicht länger als eine Minute sein. Was kann in einer Minute schon erzählt werden? Der Gewinnerbeitrag von Ignacio F. Rodó zeigt, dass es manchmal nur eine kleine Abweichung von den bekannten Pfaden bedarf, um ein ziemlich gruseliges Kopfkino in den Gang zu setzen. Viel Spaß!

Advertisements

Autor: the lost art of keeping secrets

29. Hat einen M.A. in Literatur- und Kulturwissenschaft. Verliebt.Verlobt. Verheiratet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s