[Project Short Film] #10 Desire – How to be a happy robot

Ein niedlicher Roboter, der vollauf beschäftigt ist – Kästchen zeichnen, Kreuze malen, fertig. Doch irgendetwas fehlt. Deshalb macht sich der kleine Roboter auf, bricht aus seinem Alltagstrott aus und lässt seiner Kreativität freien Lauf. Chaotische, aber inspirierende Momente sind die Folge. Und natürlich Größenwahn. Und irgendwie geht es auch darum, nur ein kleines Puzzlestück im großen Ganzen zu sein. Gesprochen wird in diesem Kurzfilm nicht, aber die Minions haben schon gezeigt, dass die schönsten Geschichten manchmal auch ohne viele Worte auskommen. Story, Regie und Animation sind von Scott Thierauf. Viel Spaß! :)

Advertisements

Autor: the lost art of keeping secrets

29. Hat einen M.A. in Literatur- und Kulturwissenschaft. Verliebt.Verlobt. Verheiratet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s