[Project Shortfilm] # 11: The Hidden Life of The Burrowing Owl

Harmonie war gestern, denkt sich die geheimnisvolle Eule im Kurzfilm ‚The Hidden Life of The Borrowing Owl‘. Und eine Prise investigativer Journalismus kommt auch hinzu, denn hier geht es tatsächlich um nie gezeigte exklusive Aufnahmen aus der wilden Welt der Tiere. Sicherlich Nichts für schwache Nerven!  Präsentiert wird eine Rachegeschichte der besonderen Art, die geschickt Naturaufnahmen  mit Animationen kombiniert. Ganz viel Spaß mit diesem Kurzfilm von Mike Roush, der einer Eule fast macguyverartige Fähigkeiten verliehen hat. Ihr merkt schon, das kurzweilige Kunstwerk ist ein amüsanter Kurzfilm, der sich selbst nicht zu Ernst nimmt und wahrscheinlich auch deshalb mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet wurde (zum Beispiel: Comic Con International Filmfestival Best Animation und Judge’s Award 2009/Louisville International Film Festival /Best Animation 2011) und der mir deshalb sehr viel Freude gemacht hat. Viel Spaß!

Advertisements

Autor: the lost art of keeping secrets

29. Hat mal was mit Literatur- und Kulturwissenschaft studiert. Verliebt.Verlobt. Verheiratet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s